Janin und André haben als Musikerpaar eine Bilderbuchgeschichte wie aus dem Märchen. 2016 lädt André die hübsche Janin ein, um gemeinsam für ein neues Album zu musizieren. Was mit wenigen E-Mail-Zeilen beginnt, entpuppt sich schnell als Hippie Love Story. Die mittlerweile jungen Eltern verbinden spirituelle Pop Musik und Jahrtausende alten Sanskrit-Mantren zu ihrem eigene Genre: “Spirit Pop”. Beim Xperience Festival in Bad Meinberg dieses Jahr, habe ich eine Mantra Yoga Stunde mit musikalischer Unterstützung der beiden miterleben dürfen. Ein super schönes Erlebnis!

Mein Lieblingstrack: Shiva Lullaby aus dem Album Bhaktiprayers 2

Healing Music: Wieso sie so machtvoll ist,
von Lea Gieck

Nachzulesen unter: https://www.fuckluckygohappy.de/healing-music-wieso-sie-so-machtvoll-ist-meine-lieblingskuenstler/?fbclid=IwAR27v-O0x938KiLJvnox0QgHYaxotHXi_uRQ3_Rx0uQOcWEd1tc4ZmeaBAA

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

Janin Devi & André Maris